Der Ein- und Umbau beginnt

Es gibt 33 Antworten in diesem Thema, welches 2.815 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von TeleT@bbi.

  • Endlich ist er da, ein fast blankes 320er Ei. Übrigens vor der Abfahrt gemessen, Stützlast ca. 45 kg (ohne Kühlschrank und Heizung, sowie mit leerem Gaskasten)



    Und schon beginnt der Umbau, erste Tat ein vernünftiger Tank, der Originale ist uns viel zu groß. Oben ist der neue Tank zu sehen mit 10 Litern und einem Deckelhalter.



    Diesen Wagen konnten wir ja auch ohne Rollos bestellen und somit konnte ich Plissee-Kassetten einbauen. Nie wieder ein hochdonnerndes Rollo in der Nacht :sleeping:
    Die Bullaugen bekommen auch noch eine Verdunklung, dafür fehlt mir noch die endgültige Idee, eine eckige Verdunkelung möchte ich nicht.



    Die Klappe hinten soll bitte in der Nacht oben bleiben, daher kurzum einen Halter konstruiert und auf dem 3D Drucker auswerfen lassen.


    Weil der Drucker noch warm war, gleich zwei Nippes-Regale für die Nachtutensilien ausgedruckt. Im Bild noch provisorisch mit der Stecknadel befestigt.



    Und weil der Drucker immer noch warm war, waren auch die Schubladeneinsätze schnell angefertigt.




    Kurz vor dem Ausschalten des Druckers dann noch einen Schlüsselanhänger ausgedruckt.



    Wir haben den Gepäckträger mit bestellt. Aus einem Deichselträger für zwei Fahrräder mache ich jeweils einen Träger für ein Fahrrad hinten (hier im Bild) und einen für ein Fahrrad vorn (ist noch in Arbeit) wegen der Gewichtsverteilung.



    Wie geht es weiter? Drei Steckdosen liegen hier schon, davon kommt eine ganz unten in den Kleiderschrank, also in die Sockelleiste unter der unteren Tür. Zwei Steckdosen kommen in den Staukasten an der Eingangstür, eine vorn und eine hinten. Wo die Kabel lang laufen werden, ist schon gedanklich geklärt. Wenn das alles fertig ist geht es erst einmal in den Urlaub. Danach geht es dann weiter, genügend Ideen sind vorhanden.

  • Dieses Thema enthält 33 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.