Es gibt 72 Antworten in diesem Thema, welches 7.608 mal aufgerufen wurde. Der letzte Beitrag () ist von Utafrau.

  • Hallo.

    Ich habe mich ja schon vor mehreren Tagen hier angemeldet und auch schon zu ein paar Themen meinen Senf dazu gegeben.

    Nun möchte ich einfach mal einen eigenen Beitrag eröffnen wo ich unsere Erfahrungen usw. mit dem T@B oder wie meine Frau immer sagt "Wohn-Ei" mit Euch zu teilen.


    Also wir kommen vom Lande aus dem Kreis Nienburg und seit Ende des Jahres bin ich im besten Camperalter da ich das halbe Jahrhundert voll gemacht habe.

    Wir haben immer schon mal ein wenig nach Wohnmobilen geschaut, aber uns noch nie wirklich damit befasst.

    Kurz vor Weihnachten kam mir dann in den Sinn das ein Wohnmobil ja Quatsch sei da man dann noch ein weiteres Fahrzeug mit Motor rumstehen hat was auch wieder gewartet und bewegt werden will. Also haben wir uns halbherzig auf die Suche nach einem passenden Wohnwagen gemacht und uns kurz vor Weihnachten einen T@B beim Händler angeschaut. Er hat uns gleich so gut gefallen das wir sofort und sehr spontan zugesagt haben und auch gar nicht mehr nach anderen Modellen geschaut haben.


    Mittlerweile ist er bezahlt, ich habe schon ein Nummernschild wo auch EI drin vorkommt und seit heute haben wir auch den Brief zu Hause.

    Am 4.2. wird er angemeldet und am 8.2. haben wir uns auf eine Abholung geeinigt, da er beim Händler noch einmal komplett durchgechecked werden soll.


    Es handelt sich um einen neuen 400er Metropolis mit 1500kg Auflastung, Fliegengittern & Fahrradträger auf der Deichsel. Gasflaschen und Kleinkram packt der Händler gleich mit bei. Links hat er nur ein Rad, aber damit kann ich leben. Aufgrund der Auflastung können wir ihn für das T@B Treffen am Edersee bis unters Dach mit Bi... äh Apfelschorle vollpacken.


    Im Forum habe ich schon viel nützliches gefunden und meine Wunschlisten sind auch schon reichlich gefüllt aber mit der Ausstattung beschäftigen wir uns erst wenn er wirklich auf der Wiese steht. Vorher muss ich eigentlich noch einen Unterstand für den Kleinen bauen und an dem Dachträger für unsern i30 weiterbasteln. Ich hoffe das ich bis zum Frühling alles hinbekomme und wir eventuell auch vorher zu Hause einfach mal eine Nacht im Wohn-Ei verbringen können.

  • Dieses Thema enthält 72 weitere Beiträge, die nur für registrierte Benutzer sichtbar sind, bitte registrieren Sie sich oder melden Sie sich an um diese lesen zu können.